Philip Aumann ist neuer Leiter im Produktmanagement der BERNSTEIN AG

Philip Aumann übernimmt die Leitung des Produktmanagements im Geschäftsbereich DETECT.

Der 30-Jährige ist bereits seit 2009 im Unternehmen, absolvierte dort seine Ausbildung zum Industriekaufmann sowie ein praxisintegriertes Studium zum Bachelor of Engineering. Berufsbegleitend folgte ein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Abschluss Master of Business Administration & Engineering. Nachdem Philip Aumann fünf Jahre als Produktmanager für industrielle Sicherheitstechnik bei BERNSTEIN tätig war, übernimmt er nun die Leitung der Abteilung. „Philip Aumann kennt das Unternehmen, seine Strukturen und vor allem unsere Produkte und Entwicklungen seit vielen Jahren. Er hat den Weg des Unternehmens mitgestaltet. Wir freuen uns, dass wir ihn für diese Position gewinnen konnten“, so Nicole Bernstein, Vorstand für Vertrieb und Marketing.

Als einer der weltweit maßgeblichen Anbieter für industrielle Sicherheits- und Gehäusetechnik fasst BERNSTEIN diese Kompetenzen in den Geschäftsbereichen DETECT und PROTECT zusammen und unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung ihrer Smart Factory im Zuge einer Industrie 4.0. Das Produktportfolio erstreckt sich von Schaltern, Sensoren und Gehäusen über Tragsysteme und Bedienterminals bis hin zu Systemlösungen zur Bedienung und Absicherung ganzer Maschinen und Anlagen. Die BERNSTEIN AG beschäftigt international mehr als 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 10 Ländern.

Zurück
Philip Aumann leitet das Produktmanagement DETECT der BERNSTEIN AG.
Philip Aumann leitet das Produktmanagement DETECT der BERNSTEIN AG.
Top