Stephan Schäkel übernimmt Leitung des Geschäftsbereichs DETECT

Die BERNSTEIN AG mit Sitz in Porta Westfalica hat einen neuen Leiter für den Geschäftsbereich DETECT.

In dieser Funktion übernimmt Stephan Schäkel ab sofort die Verantwortung über den Gesamtvertrieb Deutschland sowie der weltweiten Tochtergesellschaften.

„Stephan Schäkel verfügt über langjährige, internationale Vertriebserfahrung im B2B Bereich. Damit vervollständigt er als Leiter des Geschäftsbereichs für industrielle Sicherheitstechnik (DETECT) unser weltweites Vertriebsteam optimal,“, erläutert Nicole Bernstein, Vorstand für Vertrieb und Marketing, die Entscheidung.

Als einer der weltweit maßgeblichen Anbieter für industrielle Sicherheits- und Gehäusetechnik fasst BERNSTEIN diese Kompetenzen in den Geschäftsbereichen DETECT und PROTECT zusammen und unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung ihrer Smart Factory im Zuge einer Industrie 4.0. Das Produktportfolio erstreckt sich von Schaltern, Sensoren und Gehäusen über Tragsysteme und Bedienterminals bis hin zu Systemlösungen zur Bedienung und Absicherung ganzer Maschinen und Anlagen. Die BERNSTEIN AG beschäftigt international mehr als 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 10 Ländern.

Zurück
Stephan Schäkel ist der neue Geschäftsbereichsleiter DETECT.
Stephan Schäkel ist der neue Geschäftsbereichsleiter DETECT.
Top